+49 (0)221 168 268 08 info@pec-institut.de

Datenschutzerklärung

Grundlegendes

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Websitebetreiber (PEC-Institut GbR, Kurfürstenstr. 12-14, 50678 Köln, Tel. +49 221 168 268 08, info@pec-institut.de) informieren.

Der Websitebetreiber nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung dieser Website Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehlen wir Ihnen, sich die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen wieder durchzulesen.

Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. „personenbezogene Daten“ oder „Verarbeitung“) finden Sie in Art. 4 DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung).

SSL-Verschlüsselung

Diese Website nutzt eine SSL-Verschlüsselung. Dies geschieht aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung daran, dass die Adresse in der Adresszeile des Browsers mit „https://“ beginnt (und nicht mit „http://“). Eine verschlüsselte Verbindung wird in den meisten Browsern mit einem Schloss-Symbol gekennzeichnet. Wenn eine SSL-Verschlüsselung aktiv ist, können die Daten, die Sie an uns übertragen, nicht von Dritten eingesehen werden.

Zugriffsdaten

Wir, der Websitebetreiber bzw. Seitenprovider, erheben aufgrund unseres berechtigten Interesses (s. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Daten über Zugriffe auf die Website und speichern diese als „Server-Logfiles“ auf dem Server der Website ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

  • Besuchte Webseite
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse (ggfs. in anonymisierter Form)

Die Server-Logfiles werden für maximal 60 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z.B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen, bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

Cookies

Diese Website verwendet Cookies zur pseudonymisierten Reichweitenmessung, die entweder von unserem Server oder dem Server Dritter an den Browser des Nutzers übertragen werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Website.

Gängige Browser bieten die Einstellungsoption, Cookies nicht zuzulassen. Hinweis: Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Sie entsprechende Einstellungen vornehmen.

Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Der Websitebetreiber erhebt, nutzt und gibt Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligen.

Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Diese Website können Sie auch besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen.

Kontaktaufnahme

Nehmen Sie mit uns als Websitebetreiber durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Kommentare und Beiträge

Hinterlassen Sie auf dieser Website einen Beitrag oder Kommentar, wird Ihre IP-Adresse gespeichert. Dies erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO und dient der Sicherheit von uns als Websitebetreiber: Denn sollte Ihr Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen, können wir dafür belangt werden, weshalb wir ein Interesse an der Identität des Kommentar- bzw. Beitragsautors haben.

Verwendung von Matomo (ehemals Piwik)

Auf dieser Website werden unter Einsatz der Webanalysedienst-Software Matomo (www.matomo.org), einem Dienst des Anbieters InnoCraft Ltd. (150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland) auf Basis unseres berechtigten Interesses an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO Daten gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können zum selben Zweck pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und ausgewertet werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen unter anderem die Wiedererkennung des Internet-Browsers. Die mit der Matomo-Technologie erhobenen Daten (einschließlich Ihrer pseudonymisierten IP-Adresse) werden auf unseren Servern verarbeitet.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen im pseudonymen Nutzerprofil werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Bitte beachten Sie, dass die vollständige Löschung Ihrer Cookies zur Folge hat, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Sofern Ihr Browser die Do-Not-Track-Technik unterstützt und Sie diese aktiviert haben, wird ihr Besuch automatisch ignoriert.

Verwendung von Google Invisible reCaptcha

Diese Website verwendet den Dienst „Google Invisible reCaptcha“, welcher von der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird, um zu vermeiden, dass sich automatische Computersysteme (Bots) illegal Zugang verschaffen. Invisible reCaptcha verwendet dazu Nutzungsdaten, welche im Hintergrund von Google gesammelt und analysiert werden, um reguläre Benutzer von Bots zu unterscheiden. Dies erlaubt für die meisten Besucher der Webseite den Verzicht auf Bilder-Rätsel oder Fragen-&-Antwort-Rätsel beim Erstellen eines Benutzerkontos, Login, Passwort-Reset oder Hinterlassen von Kommentaren. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen unter anderem die Wiedererkennung des Internet-Browsers.

Die Verwendung schließt den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst Invisible reCaptcha benötigter Daten an Google ein. Für diesen Zweck wird Ihre Eingabe an Google übertragen und dort weiter verwendet.

Google LLC hält das europäische Datenschutzrecht ein und ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active
Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Verwendung von YouTube

Diese Website bindet Videos des Anbieters YouTube, der zu Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) gehört, ein. Wenn Sie eine unserer Webseiten mit einem YouTube Video besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Der Anbieter YouTube setzt Cookies ein, um Informationen über das Nutzerverhalten zu sammeln (beispielsweise um Videostatistiken zu erstellen und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern). Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, kann YouTube Ihre Daten Ihrem persönlichen YouTube-Profil zuzuordnen. Dies kann verhindert werden, indem Sie sich vorher bei YouTube ausloggen. Desweiteren wird beim Aufruf dieser Website eine Verbindung zum Google-Netzwerk „DoubleClick“ hergestellt. Dies kann die weitere Verarbeitung von Daten auslösen.

Google LLC hält das europäische Datenschutzrecht ein und ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active
Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von YouTube/Google finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Newsletter

Der Websitebetreiber bietet Ihnen einen Newsletter an, in welchem er Sie über aktuelle Geschehnisse, werbliche Informationen, Angebote und Aktionen informiert. Möchten Sie den Newsletter abonnieren, müssen Sie eine valide E-Mail-Adresse angeben. Wenn Sie den Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Newsletter-Empfang und den erläuterten Verfahren einverstanden.

Für die Newsletter-Anmeldung wird das „Double-Opt-in“-Verfahren verwendet. So erhalten Sie, zum Schutz Ihrer Daten, nach Anmeldung zum Newsletter zunächst eine E-Mail, in der Sie die Anmeldung bestätigen können. Geschieht die Bestätigung nicht (z.B. indem nicht auf die E-Mail reagiert wird) erfolgt keine Anmeldung zum Newsletter. Erst nachdem Ihre E-Mail-Adresse bestätigt wurde, sind Sie zum Newsletter angemeldet.

Der Newsletterversand erfolgt durch den Versanddienstleister „MailChimp“ des Anbieters The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp (675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA), an welchen wir die bei der Anmeldung zum Newsletter angegeben Daten weiterleiten. Dies geschieht gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und erfolgt in unserem berechtigten Interesse am Einsatz eines sicheren, nutzerfreundlichen und werbewirksamen Newslettersystems. Insbesondere bedeutet dies, dass Ihre Daten an einen Server von MailChimp in den USA weitergeleitet und dort gespeichert werden.

Diese Informationen werden von Mailchimp zum Versand und zur statistischen Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag verwendet. Für die statistische Auswertung enthalten die versendeten E-Mails Trackings-Pixel (sogenannte Web-Beacons). Hierdurch ist es möglich festzustellen, ob eine Nachricht geöffnet wurde und technische Informationen zu erfassen (z.B. Zeitpunkt des Öffnens, verwendeter Browser, verwendetes Betriebssystem, verwendete IP-Adresse). Außerdem wird festgestellt, welche Links in einer Nachricht ggfs. angeklickt wurden. Diese Daten dienen nur der statistischen Auswertung der Newsletterkampagnen. Die Ergebnisse können verwendet werden, um weitere Newsletter-Kampagnen genauer an den Interessen der Empfänger auszurichten.

Wenn Sie der statistischen Auswertung Ihrer Daten widersprechen möchten, müssen Sie sich vom Newsletter abmelden.

Mit MailChimp haben wir einen Datenverarbeitungsauftrag („Data-Processing-Agreement“) auf Basis der Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission zum Schutz Ihrer Daten in den USA abgeschlossen. Der Datenverarbeitungsvertrag kann hier eingesehen werden.

Widerruf und Kündigung: Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletter können Sie jederzeit widerrufen durch Kündigung des Newsletter-Abonnement. Am Ende jedes Newsletters finden Sie den Link zur Kündigung.

MailChimp hält das europäische Datenschutzrecht ein und ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active
Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Mailchimp finden Sie unter: https://mailchimp.com/legal/privacy/

Rechte des Nutzers

Sie haben als Nutzer das Recht, auf Antrag eine kostenlose Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sie haben außerdem das Recht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Verarbeitungseinschränkung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Falls zutreffend, können Sie auch Ihr Recht auf Datenportabilität geltend machen. Sollten Sie annehmen, dass Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, können Sie eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.

Löschung von Daten

Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z.B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Löschung Ihrer Daten. Von uns gespeicherte Daten werden, sollten sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr vonnöten sein und es keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen geben, gelöscht. Falls eine Löschung nicht durchgeführt werden kann, da die Daten für zulässige gesetzliche Zwecke erforderlich sind, erfolgt eine Einschränkung der Datenverarbeitung. In diesem Fall werden die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

Widerspruchsrecht

Nutzer dieser Website können von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu jeder Zeit widersprechen.

Wenn Sie eine Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten wünschen oder Fragen bzgl. der Erhebung, Verarbeitung oder Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder erteilte Einwilligungen widerrufen möchten, wenden Sie sich bitte an oben unter „Grundlegendes“ genannte E-Mail-Adresse des Websitebetreibers.